Schwimmkurs

Immer mehr stellt sich das Problem, dass Kinder im fortgeschrittenen Alter nicht schwimmen können. Gerade für ihr Selbstwertgefühl ist dies aber wichtig. Es ist ein Meilenstein in der Selbstbehauptung eines Kindes, Erfolge zu haben, wie z. B. das Schwimmabzeichen. Darüber hinaus macht es sie selbstständig in ihrer Freizeitgestaltung. Sie gewinnen Lust am Wassersport und nehmen so leichter Kontakt zu anderen Kindern auf. Für die Entwicklung eines Kindes ist dies unerlässlich.

Auch für die Eltern ist es gut zu wissen, dass ihr Kind selbstsicherer ist und sie es z. B. angstfrei zum Schwimmen gehen lassen können.

Die Familienräume haben daher einen Schwimmkurs für Kinder aus Familien, die sie ambulant betreuen, ermöglicht. Zurzeit werden einmal wöchentlich interessierte Kinder im Pinneberger Schwimmbad durch unsere MitarbeiterInnen zum Erwerb des Schwimmabzeichens geführt.

Für diesen Kurs steht ein Sozialpädagoge mit der Eignung zum Schwimmlehrer zur Verfügung.